Kirchenchor Heilige Familie

23 05 2017

konzert_maj27_2017_webAuf Grund der vorgegebenen Reiseroute ihrer Konzerttournee findet der Auftritt des Kirchenchors Heilige Familie aus Berlin-Lichterfelde nicht am Sonntag, sondern am  Samstag dem 27. Maj 2017, 18.00 Uhr, in der Barbarakirche am Mariackiplatz statt.

Im Rahmen des Gottesdienstes, zelebriert von Pater Krzysztof Wałczyk SJ in polnischer und deutscher Sprache werden Werke von Giovanni P. da Palestrina, Missa Brevis (Kyrie, Gloria), Josef Rheinberger: Dextera Domini und Joseph Haydn: Die Schöpfung – Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, aufgeführt. Der Chorleiter ist M. Streckenbach. Die deutschsprachige Messe am Sonntag findet wie immer um 14.30 Uhr statt.

 Wir laden herzlich ein! Serdecznie zapraszamy!



Auge und Ohr auf das Wesentliche lenken

8 05 2017

gbl_mayo_2017Immer wieder stellt jemand die Frage, wie viele Mitglieder  die deutschsprachige Gemeinde denn habe. Das lässt sich gar nicht exakt beantworten, denn das Naturell der St.Barbara Gemeinde besteht in einem Kommen und Gehen, in einem ständigen Austausch. Familien, die beruflich her und wieder wegziehen,  Diplomaten, Studenten, Gastmusiker oder Reisegruppen und nicht zuletzt Besucher der Stadt Krakau, die auch den Weg zu uns finden. Und viele dieser Menschen bleiben der Gemeinde weiterhin verbunden. Der Priesterkandidat Markus Terporten beschreibt in der Maiausgabe des Gemeindeblattes seine Eindrücke als einer derjenigen, die das Leben unserer Gemeinde während ihres Studiums in Krakau mittragen.

Des weiteren finden Sie in dieser Ausgabe die Gottesdienst Termine zum Monat Mai und einen Bericht zum Konzertgottesdienst mit der Frankfurter Flötistin Siskia Schneider und dem Krakauer Kammerensemble.



Jauchzet dem Herrn

5 05 2017

Am kommenden Sonntag, den 7. Mai 2017 um 14.30 Uhr findet in der Barbarakirche wieder ein Konzertgottesdienst statt.

konzert_gottesdienst1

 

Die Solisten M. Tompolska (Sopran), L. Dulewicz (Alt), P. Windak (Tenor), M. Staromiejski (Bass), der Chor Kantorei St. Barbara und das Orchester L’estate Armonico werden zwei Psalmen von Heinrich Schütz und eine Osterkantate J.S. Bachs aufführen. Die musikalische Leitung übernimmt Prof. W. Delimat. Die Predigt dient der theologischen Einleitung in die Botschaft der Werke.

Integriert in den deutschsprachigen Gemeindegottesdienst hören wir:

H. Schütz “Singet dem Herrn ein neues Lied” (Ps. 98)

H. Schütz “Jauchzet dem Herrn” (Ps. 100)

J.S. Bach “Christ lag in Todesbanden” BWV 4

Nach dem Konzertgottesdienst wollen wir uns zum Gespräch bei einem Glas Wein im Gemeindesaal treffen.



Das Emmausmahl

26 04 2017
Tizian, Emmausmahl (Detail)

Tizian, Das Emmausmahl, 1533, Paris Louvre (Detail)

Das Bild Christi in kreativen Händen. Inwieweit Kaiser Karl V. oder einer seiner Gesandten als mögliche Auftrtaggeber die Darstellung dieses Werkes beeinflussten, ist bis heute Gegenstand der Forschung. Man nimmt an, dass das venezianische Malergenie den Auftrag bekam, diese Begebenheit aus dem Lukasevangelium in die eigene Zeit zu verlegen. Über die in diesem Meisterwerk der italienischen Hochrenaissance enthaltenen bis heute aktuellen Botschaften und der Wirkung des Emmausganges in unserer Gottesbeziehung wird Pater Krzysztof Wałczyk während der Bildbetrachtung im Rahmen des deutschsprachigen Gottesdienstes sprechen.

Wir laden dazu herzlich am 30. April, um 14.30 Uhr in die Barbarakirche ein!



Glauben, hören und sehen

18 04 2017

plakat_april23_2017_A2.pdfAm Sonntag, dem 23. April 2017, findet wieder im Rahmen der deutschsprachigen Messe in St. Barbara um 14.30 Uhr ein Konzertgottesdienst statt. Die Predigt beinhaltet eine Bildbetrachtung von Pater Krzysztof Wałczyk SJ anhand eines Gemäldes von Caravaggio, Der ungläubige Thomas, 1601-02 Potsdam.

Während der Messe wird Musik von J.S. Bach – die III. Orchestersuite D-Dur BWV 1068 (Arie auf der Saite) und die III. Violinsonate A-dur BWV 1015 (Andante) zu hören sein.

Nach dem Gottesdienst werden J.S. Bachs  5. Brandenburgisches Konzert D-dur BWV 1050 A. und zwei Werke Vivaldis – die Sinfonia C-Dur RV 116 A, sowie Concerto G-dur fur Flute und Streicher Op.10 Nr.4 RV 435, aufgeführt.

Es spielen Saskia SCHNEIDER aus Frankfurt am Main an der Flöte,  Łukasz Mikołaj Mateja am Cembalo Concertato mit dem Krakauer Kammerensemble mit Katarzyna Mateja – 1. Violine, G. Kawecka – 2. Violine, B. Jagielnicka-Hawryszków – Viola und E. Wojsław-Bober – Cello. Der musikalische Leiter ist Łukasz Mikołaj Mateja.

Im Anschluss daran lädt die St. Barbara Gemeinde zu einem Treffen bei einem Glas Wein in den Gemeindesaal.

Herzlich Willkommen!

 Gemeindeblatt für den Monat April



Mit Sarabande und Adante in die Karwoche

7 04 2017

Am Sonntag dem 9. April um 14.30 Uhr, das ist der Palmsonntag, wird die Messe in besonderer Weise gestaltet. Wie es bereits Tradition ist, begibt sich die Gemeinde zu Beginn der Messe in den Vorhof der Sakristei der St. Barbarakirche. Dort erhalten alle Anwesenden einen Palmzweig, nach einer Segnung wird das Wort Gottes gelesen und in einer kurzen gemeinsamen Prozession zurück in die Kirche dem Ostergeheimnis gedacht.

nagy_2017_konzertMit dem Beginn der Karwoche sind in der Liturgie weitere besondere Akzente vorgesehen, so wird die Passionsgeschichte nach dem Evangelisten Matthäus auf Rollen verteilt vorgetragen. In der im Rahmen der Predigt angebotenen Bildbetrachtung beziehen wir uns auf das Gemälde von Jacopo Bassano, Die Grablegung Christi, 1575, Kunsthistorisches Museum Wien.

In besonderer Weise wird auch der musikalische Teil der Messe vom Krakauer Gitarristen Michał Nagy mit Werken von Sylvius Leopold Weiss und Johann Sebastian Bach gestaltet. Den Gesang der Gemeinde unterstützt der Organist Łukasz Mikołaj Mateja.

Sarabande könnte man mit “Tanzgruppe” übersetzen und bezeichntet einen höfischen Tanz aus dem Barock, Adante ist eine Tempoangabe in der Musik und steht für ein “gehendes”, mäßiges Tempo.

Wir laden herzlich ein!

 Weitere Termine der St. Barbara-Gemeinde

Gemeindeblatt Folder für April



Bibelkreis – aktueller Termin

26 03 2017

bibelkreis_2016_4Der Termin für den nächsten Bibelkreis wurde für den 6. April festgelegt. Unsere Treffen finden alle zwei Wochen am Donnerstag ab 18.15 Uhr im Jesuitenkollegg in der Kopernikastraße (ul. Kopernika) statt. Mehr Informationen zum Bibelkreis der St. Barbara-Gemeinde finden Sie unter der Rubrik BIBELKREIS. Eventuelle Terminänderungen werden so rasch wie möglich bekannt gegeben. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!



Wem Christus die Augen öffnet

22 03 2017
El Greco, Christus heilt den Blinden, Detail, 1567 Dresden

El Greco, Christus heilt den Blinden, Detail, 1567 Dresden

Die heilende und die erhellende Kraft des Evangeliums. Das wunderbare Wirken Christi war nicht als magische Vorstellung gedacht, sondern als erkennbares Zeichen für die Nähe und Anteilnahme Gottes. Auch in unserer wissenschaftlich erklärten, scheinbar aufgeklärten Welt, mit ihrem von Rationalismus und Konkurrenz gezeichneten Alltag bleibt der Blick auf den Wert des Menschen, dem Bezug zum Schöpfer und zur Schöpfung allzu oft blind. Während der Bildbetrachtung im Rahmen des Gottesdienstes am Sonntag dem 26. März 2017 um 14.30 Uhr, erklärt Pater Krzysztof Wałczyk SJ im Rahmen der Predigt den theologischen Inhalt des Meisterwerkes El Grecos Christus heilt den Blinden.



Christus und die Frau aus Samarien

15 03 2017
Rembrandt, Christus und die Frau aus Samarien,  1659 St. Petersburg

Rembrandt, Christus und die Frau aus Samarien, Detail, 1659 St. Petersburg

Welche Stellung die Frau im Altertum gemeinhin hatte, in Alten sowie im Neuen Testament treten Frauen immer wieder bedeutsam und aussagekräftig in Erscheinung. So ist auch der Bericht von Christus und der Frau aus Samarien mehr als nur eine Anekdote von einem Gespräch am Brunnen. Pater Krzysztof Wałczyk wird im Rahmen der Messpredigt am Sonntag dem 19. März, 14.30 Uhr, an Hand eines Gemäldes von Rembrandt die   theologische Aussage in Bezug auf das Evangelium und auf unseren Alltag erläutern.

Eine weitere Bildbetrachtung, die Kreuzbetrachtung in der Fastenzeit und einen Bericht von der Stanisław-Musiał Preisverleihung für die Bemühungen des polnischen jüdisch-christlichen Dialoges finden Sie in der Märzausgabe des Gemeindeblattes.



Fasten und Frieden – Konzertmesse

27 02 2017

plakat_marz12_2017_A2Am 12. März 2017, um 14.30 Uhr findet im barocken Rahmen der St. Barbarakirche eine Konzertmesse statt. Es werden die Kantate “Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren” von Heinrich Schütz, sowie J.S. Bachs “Choräle für die Fastenzeit” aufgeführt.

Im Rahmen der Predigt werden die theologischen Inhalte der musikalischen Werke, ihr Bezug zu den Anforderungen der Gegenwart in polnischer und deutscher Sprache von Pater Krzysztof Wałczyk SJ vorgestellt.

Für die musikalische Gestaltung sorgt der Chor “Kantorei Sankt Barbara” mit u.a. Michał Staromiejski – Bass, Małogorzata Kmiecik – Violine, Filip Presseisen – Basso coninuo unter der Leitung des Dirigenten Wiesław Delimat.

Herzlich Willkommen!

 





cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  | cheap football shirts  |