Und ich lobe Deinen Namen

20 09 2018
Paul Gauguin, Bonjour, Monsieur Gauguin, 1889, Národní Galerie, Prague

Paul Gauguin, Bonjour, Monsieur Gauguin, 1889,
Národní Galerie, Prague

Wann steckt in kleinen Entscheidungen das ganze Leben, in bescheidenen Provisorien und demütigen Hilfeleistungen die große Meisterleistung? Dann, wenn sie im Fundament des Glaubens verankert sind. So simpel und schicht diese Antwort erscheint, doch der Ehrgeiz der Menschen bringt das Leben seit je her in andere Bahnen. 

Die Texte dieses 25. Sonntags im Jahreskreis,  (Weish 2, 1a.12.17-20, Mk 9, 30-37),  werfen Licht auf die Umtriebigkeit des Menschen, sie hinterfragen, lassen uns Neid und Eigennutz durchschauen. Dies wird verdeutlicht nicht (nur) um der guten Moral Willen, sondern um den Weg Christi und die Gnade eines erfüllten Lebens aufzuzeigen.

Am Sonntag, dem 23. September 2018, um 14.30 Uhr, lädt die Gemeinde St. Barbara bei den Jesuiten in Krakau zum deutschsprachigen Gottesdienst in die Barbarakirche.

Mit der musikalischen Gestaltung  des Gottesdienstes ist der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja betraut. Es wird u.a. das Werk “September” des polnischen Komponisten Bogusław SCHAEFFER (geb.1929) zu hören sein.

Herzlich Willkommen!



Gott, der Herr, wird mir helfen

14 09 2018
Bellini Jacopo, Die zwölf Apostel in einer Passage (Detail),1440-70 British Museum, London

Bellini Jacopo, Die zwölf Apostel in einer Passage (Detail),1440-70
British Museum, London

Für wen halten mich die Menschen? Mit dieser Frage beginnt das Evangelium nach Markus für diesen Sonntag. Mit seiner ganzen Person fordert er seine Jünger und im Evangelium auch uns als Fragende und Suchende auf, mit unserem gesamten Lebensentwurf den Glauben an den gesandten Messias anzunehmen, danach zu leben und zu handeln.

Am Sonntag, dem 16. September 2018, dem 24. Sonntag im Jahreskreis, findet in der St. Barbara Kirche in Krakau um 14.30 Uhr der Sonntagsgottesdienst in deutscher Sprache statt. Die für diese Messe vorgesehenen Texte sind: Jes 50, 5-9a, Mk 8, 27-35. Es zelebriert Pater Marcin Baran SJ.

Die musikalische Gestaltung übernimmt der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja u.a. mit dem Werk von Johann Sebastian BACH (1685-1750): Siziliana aus der Konzert d-moll BWV 596(nach dem Concerto d-moll RV 565 von Antonio Vivaldi).

Herzlich Willkommen!

 



Das Wort in unserer Zeit

6 09 2018
Die Heilige Sankt Barbara, nach eine Darstellungaus dem 18. Jahrhundert, Krakau 2015

Die Heilige Sankt Barbara, zeitgenössische Rekonstruktion nach einer Darstellung aus dem 18. Jahrhundert

Unsere Zeit sucht ständig nach Antworten auf die vielen drängenden Probleme. Dabei verlieren wir gerne aus den Augen, besser aus dem Sinn, dass Gottes ewiges Wort eine Antwort erfordert. Einen Dialog. Ein offenes Herz und unsere Antwort in Gemeinschaft mit dem Wort, mit der wahren Quelle des Lebens.

Am Sonntag, dem 9. September 2018, das ist der 23. Sonntag im Jahreskreis, lädt die Gemeinde St. Barbara in Krakau um 14.30 Uhr zum deutschsprachigen Gottesdienst in die Barbara Kirche. Die in der Liturgie enthaltenen Texte sind: Jes 35, 4-7a, Mk 7, 31-37.

Zu den Gesängen im Gotteslob, sowie  mit einer Komposition von Hayduczky aus der Tabulatur des Johannes von Lublin (1540) übernimmt der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja die musikalische Gestaltung der Messe.

Herzlich Willkommen!

 



Deutschsprachige Gottesdienste in der St. Barbara Kirche

2 08 2018
Messe in der St Barbara Kirche

Sonntagsmesse in der St. Barbara Kirche

Die Gemeinde St. Barbara lädt in der sommerlichen Ferien- und Reisezeit herzlich die Gäste der polnischen Toristenmetropole Krakau an den Sonntagen um 14.30 Uhr zum deutschsprachigen Gottesdienst. Die Messen werden von Geistlichen des Jesuitenordens in deutscher Sprache zelebriert. Für die musikalische Gestaltung sorgt der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja.  Weitere Angaben zum Gottesdienst finden Sie in unserer Gottesdienstordnung.

Die Sankt Barbara Kirche befindet sich vom Hauptmarkt (Rynek Główny) kommend am Plac Mariacki  rechter Hand neben der Marienkirche, der Hauptkirche von Krakau. Neben dem Portal befindet sich ein Figuren-Relief Getsemani von Veit Stoß und im Kircheninneren zählt die Skulptur der Schmerzensmutter Pietà des Meisters schöner Madonnen aus Breslau zum bedeutendsten Kunstwerk der Kirche.

Die Liturgie in deutscher Sprache hat mit Zeiten der Unterbrechung in Krakau eine jahrhundertelange Tradition. Die heute aktive deutschsprachige Gemeinde wurde in Krakau vor ca. 20 Jahren neu gegründet.

Herzlich Willkommen!



Der Herr ist allen, die ihn anrufen, nahe.

24 07 2018
Getsemani von Veit Stoß (um 1490) Quelle: Wikipedia

Getsemani von Veit Stoß (um 1490) Quelle: Wikipedia

In der sommerlichen Ferien- und Reisezeit lädt die Gemeinde St. Barbara ganz herzlich die Gäste und Touristen in Krakau zum deutschsprachigen Gottesdienst. Die Texte der Heiligen Messe am Sonntag, dem 29. Juli 2018, um 14.30 Uhr, sind: 2 Kön 4, 42-44, Joh 6, 1-15. Es zelebriert Pater Stanisław Łucarz SJ und für die musikalische Gestaltung sorgt der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja u.a. mit einem Werk von Johann Sebastian BACH (1685-1750): Siziliana aus der Konzert d-moll BWV 596 (nach dem Concerto d-moll RV 565 von Antonio Vivaldi).

Ein wichtiger Impuls dieses Sonntags ist die Sorge um Toleranz. Gemeint ist nicht eine strittige “Toleranz” als “Zankapfel”, sondern die aufrichtige Mühe darum, sich in Liebe und Demut einander zu ertragen. Nur so kann die Einheit des Geistes gewahrt werden und der Friede, der uns als Kirche zusammenhält. In diesem Frieden erfahren wir die Barmherzigkeit Gottes und den Reichtum seiner Gnade.

Die Sankt Barbara Kirche befindet sich vom Hauptmarkt (Rynek Główny) kommend am Plac Mariacki  rechter Hand neben der Marienkirche, der Hauptkirche von Krakau. Neben dem Portal befindet sich ein Figuren-Relief Getsemani von Veit Stoß und im Kircheninneren zählt die Skulptur der Schmerzensmutter Pietà des Meisters schöner Madonnen aus Breslau zum bedeutendsten Kunstwerk der Kirche. Die deutschsprachige Gemeinde wurde in Krakau vor ca. 20 Jahren neu gegründet.

Herzlich Willkommen!

 

 

 

 



Meine Schafe hören auf meine Stimme; ich kenne sie, und sie folgen mir.

18 07 2018
"Der gute Hirte bringt den Tieren Wasser." Interpretation einer Felszeichnung aus Libyen (Uweinat, 6000 v.u.Z.)

“Der gute Hirte bringt den Tieren Wasser.” Interpretation einer Felszeichnung aus Libyen (Uweinat, 6000 v.u.Z.)

Der gute Hirte schenkt den Schafen Sicherheit und Gerechtigkeit. Er nimmt die Angst vor dem Neuen, vor den Hürden des Lebens. Dadurch verliert das Fremde und Ferne seine Bedrohlichkeit, es wird verständlicher, meist auch liebenswerter. Das Evangelium Christi hat uns alle zu neuen Menschen gemacht, an jedem Ort der Welt. Denn Gott ist allen jenen nahe, die ihn anrufen.

Die Sankt Barbara Gemeinde bei den Jesuiten in Krakau lädt am Sonntag, dem  22. Juli 2018, um 14.30 Uhr zur deutschsprachigen Messe in die Barbara Kirche.  Es zelebriert P. Stanisław Łucarz SJ. Die Lesung und das Evangelium dieses 16. Sonntags im Jahreskreis mit den Texten Jer 23, 1-6 und Mk 6,30-34 erneuern das Vertrauen in den Guten Hirten und weisen den Weg zum Dienst am Mitmenschen in Stille und Demut.

Die musikalische Gestaltung der Messe übernimmt der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja u. a. mit dem Werk von Luis Nicolas CLÉRAMBAULT – LIVRE D‘ORGUE – Suite du deuxieme ton – Basse de Cromorne.

 

Herzlich Willkommen!



Die Wahrheit weitersagen

11 07 2018
Albrecht Dürer Detail aus Die vier Apostel (Markus and Paul), 1526 Alte Pinakothek, München

Albrecht Dürer
Detail aus der Darstellung der vier Apostel (Markus and Paul), 1526
Alte Pinakothek, München

Die Texte der Heiligen Messe am 15. Sonntag im Jahreskreis, Am 7, 12-15 und Mk 6, 7-13 vermitteln uns immer wieder aufs Neue den wahren Sinn der Sendung, die Aufforderung sich vom Ballast unnötiger Vorsorgen und Sorgen zu befreien und mit dem eigenen Leben im Vertrauen auf die Erlösung ein Licht und eine Hilfe für andere zu sein.

Am Sonntag, dem 15. Juli 2018, um 14.30 Uhr lädt die Gemeinde St. Barbara bei den Jesuiten in Krakau zum Gottesdienst in deutscher Sprache. Für die musikalische Gestaltung der Messe sorgt der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja mit dem Werk von Johann Sebastian BACH (1685-1750): Toccata und Fugue d-moll BWV 565.

 

Herzlich Willkommen!



Wer kennt den Zimmermann?

4 07 2018
Englische Buchmalerei Kommentar zum Profeten Ezechiel,  um 1170 Manuskript aus dem Stonyhurst College, England

Englische Buchmalerei
Kommentar zum Propheten Ezechiel,
um 1170
Manuskript aus dem
Stonyhurst College, England

Während der sonntäglichen deutschsprachigen Messe in der St. Barbara Kirche sind viele Teilnehmer Reisende, fern ihrer Heimat. Gerade hier, in der Distanz zum Gewohnten, zur alltäglichen Routine, öffnet sich der Blick für Neues, sieht man sich in einer neuen Situation, abseits üblicher Zwänge und entdeckt so neue Zugänge zur Botschaft des Evangeliums und zur Gottes-Beziehung. Die Lesung und das Evangelium am 14. Sonntag im Jahreskreis beschreibt die beklemmende Situation des Propheten Gottes und Jesus selbst, die auf Hartherzigkeit stießen und gerade unter nahen Angehörigen kritisch hinterfragt und abgelehnt wurden.  Die Texte der Heiligen Messe in deutscher Sprache am Sonntag, dem 8. Juli 2018, 14.30 Uhr sind: Ez 1, 28b – 2, 5, Mk 6, 1b-6.

Für die musikalische Begleitung der Feier sorgt der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja u.a. mit dem Werk Die Fuge von Georg MUFFAT (1653-1704). Der Eingang der Barbarakirche befindet sich am Mariacki-Platz, rechter Hand der Marienkirche, der Hauptkirche von Krakau.

Herzlich Willkommen!



Dein Glaube hat dir geholfen

29 06 2018
METSU Gabriel, Das kranke Kind, um 1660 Rijksmuseum, Amsterdam

METSU Gabriel, Das kranke Kind, um 1660
Rijksmuseum, Amsterdam

Sei ohne Furcht; glaube nur! In einer Aufforderung wie dieser entfaltet das Evangelium dieses Sonntags seine heilende Kraft. Der Bericht der “Wunderheilungen” versinnbildlicht darüber hinaus die Erweckung das “Kindes” in uns, der Seele zu neuem Leben, denn zum Leben sind wir bestimmt. So niedergeschlagen wir auch sein mögen, wir stehen innerlich auf, getragen von einem erneuerten Glauben ohne Furcht und haben Anteil am Wunder des Lebens.

Am Sonntag, dem 1. Juli 2018 lädt die  St. Barbara Gemeinde bei den Jesuiten in Krakau um 14.30 Uhr zum deutschsprachigen Gottesdienst. Die liturgischen Texte des 13. Sonntags im Jahreskreis sind: Weish 1, 13-15; 2, 23-24 und  Mk 5, 21-43.

Die musikalische Gestaltung der Messe übernimmt das Musiker-Ehepaar Katarzyna Mateja an der Violine und der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja, indem sie Air auf der G-Saite (Vn/Org) aus der III. Orchester-Suite D-dur BWV 1068 von Johann Sebastian BACH in den Gottesdienst integrieren.

Herzlich Willkommen!

 

 



Quell des ewigen Lebens

19 06 2018
ecce_agnus_dei_dieric_bouts

Dieric Bouts the Elder, Ecce Agnus Dei 1462-64, (Ausschnitt), Alte Pinakothek, München

Wir sehen uns als Christen oft in einem Spannungsverhältnis zwischen der Not und den Gefahren des Lebens und der Freude, die aus dem Glauben kommt. Johannes der Täufer, als letzter Prophet des Alten Bundes weist auf Christus hin und berührt mit seinem Wirken auch uns, weist unserem Glauben die Richtung,  um zu Christus zu finden, um im Anbruch einer neuen Wirklichkeit die Fülle der Liebe Gottes zu erfahren.

Am Sonntag, dem  24. Juni 2018, dem  Geburtsfest des Hl. Johannes des Täufers, lädt die St. Barbara Gemeinde um 14.30 Uhr zum deutschsprachigen Gottesdienst. Die Texte der Lesung und des Evangeliums sind: Jer 1, 4-10, Lk 1, 5-17. Es zelebriert Pater Christian Biernacki SJ. Der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj MATEJA integriert neben Liedern aus dem Gotteslob das Werk  Präludium in e  von Nicolaus BRUHNS (1665-1697) in den Gottesdienst.

Der Eingang der St. Barbara Kirche befindet sich am Mariackiplatz rechter Hand neben der Marienkirche in Krakau.

Herzlich Willkommen!