Und ich lobe Deinen Namen

20 09 2018
Paul Gauguin, Bonjour, Monsieur Gauguin, 1889, Národní Galerie, Prague

Paul Gauguin, Bonjour, Monsieur Gauguin, 1889,
Národní Galerie, Prague

Wann steckt in kleinen Entscheidungen das ganze Leben, in bescheidenen Provisorien und demütigen Hilfeleistungen die große Meisterleistung? Dann, wenn sie im Fundament des Glaubens verankert sind. So simpel und schicht diese Antwort erscheint, doch der Ehrgeiz der Menschen bringt das Leben seit je her in andere Bahnen. 

Die Texte dieses 25. Sonntags im Jahreskreis,  (Weish 2, 1a.12.17-20, Mk 9, 30-37),  werfen Licht auf die Umtriebigkeit des Menschen, sie hinterfragen, lassen uns Neid und Eigennutz durchschauen. Dies wird verdeutlicht nicht (nur) um der guten Moral Willen, sondern um den Weg Christi und die Gnade eines erfüllten Lebens aufzuzeigen.

Am Sonntag, dem 23. September 2018, um 14.30 Uhr, lädt die Gemeinde St. Barbara bei den Jesuiten in Krakau zum deutschsprachigen Gottesdienst in die Barbarakirche.

Mit der musikalischen Gestaltung  des Gottesdienstes ist der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja betraut. Es wird u.a. das Werk “September” des polnischen Komponisten Bogusław SCHAEFFER (geb.1929) zu hören sein.

Herzlich Willkommen!


Opcje

Info

Odpowiedz

Musisz być zalogowany aby komentować