Palmsonntag

von | Apr 1, 2020

Live_stream St. Barbara Krakau

Deutschsprachige Messe zelebriert von P. Marcin Baran SJ

„Ich hielt meinen Rücken denen hin, die mich schlugen, und denen, die mir den Bart ausrissen, meine Wangen. Mein Gesicht verbarg ich nicht vor Schmähungen und Speichel. Doch Gott, der Herr, wird mir helfen; darum werde ich nicht in Schande enden. Deshalb mache ich mein Gesicht hart wie einen Kiesel; ich weiß, dass ich nicht in Schande gerate.“(Jes 50, 5-6)

Am Palmsonntag, dem 05.04.2020 lädt die Gemeinde Sankt Barbara bei den Jesuiten in Krakau um 14.30 Uhr dazu ein, über die Online-Übertragung dem deutschsprachigen Gottesdienstes  beizuwohnen.  Den gegebenen Umständen entsprechend entfallen während der diesjährigen Osterfeierlichkeiten öffentliche Prozessionen und Versammlungen des Kirchenvolkes. Das Ritual der Messfeiern findet im Kircheninneren statt und wird den Gegebenheiten angepasst, mit Rücksicht auf die allgemeine Situation und die Sicherheit der Zelebranten.

Dispens, Generalablass und Gebet

Bis auf Widerruf hat die polnische Bischofskonferenz eine Dispens von der Teilnahme am Gottesdienst vor Ort erlassen (s. Artikel auf Polnisch). Auf die Möglichkeit einer kontemplativen, geistlichen Teilnahme an den Sakramenten sei hingewiesen, ebenso auf die Ermöglichung eines Generalablasses (Sündenerlass) durch ein Dekret der Apostolischen Pönitentiarie des Vatikans für am Corona-Virus Erkrankte, ihren Familienangehörigen und sie pflegende Personen, sowie für jene, welche ihnen im Gebet beistehen. Eine entsprechende Veröffentlichung des Vatikans finden sie HIER.

Daher seien alle dazu aufgerufen, durch ihr Gebet für  unsere Mitmenschen, welche in diesen schweren Zeiten erkrankt und in Not geraten sind und für alle, welche sich selbstlos für ihre Nächsten einsetzen und dabei Gesundheit und Leben riskieren, Gottes rettende Gnade zu erwirken.

Palmsonntag

Die Texte der Messe am Palmsonntag sind: Jes 50, 4-7, Phil 2, 6-11, Mt 27, 11-54. Für den musikalischen Rahmen sorgen die Sopranistin Karin Wiktor-Kałucka und der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja, u.a. mit Stabat Mater (Fragmente) von Luigi Boccherini, sowie der Matthäuspassion, BWV 244 (Fragmente) von Johann Sebastian Bach.

live_button

Transmission auf Facebook: @sanktbarbarakrakau