Ein Acker mit Sündern und Heiligen

von | Jul 16, 2020

Die Worte dieser Sonntagsmesse stehen ganz im Zeichen des Gleichnisses von Weizen und Unkraut, welche auf dem Acker durcheinander stehen und es ist Dank der im Matthäus-Evangelium angefügten Erläuterung unschwer zu erkennen, was damit gemeint ist. Möge die Saat des Himmelreichs in unseren Herzen aufgehen, Früchte bringen und die Zeit bis zur Ernte überdauern.

Am Sonntag, dem 19.07.2020, lädt die Gemeinde Sankt Barbara bei den Jesuiten in Krakau um 14.30 Uhr zum deutschsprachigen Gottesdienst. Die Texte der Lesungen und der Liturgie an diesem 16. Sonntag im Jahreskreis sind: Weish 12, 13.16–19, Röm 8, 26–27 und Mt 13, 24–43. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Organist und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja unter anderem mit der Fuge g-moll von Georg Muffat.

Beitragsbild: Kirche Korzkiew, Landschaft in Kleinpolen mit Wildkräuter und Getreidefeld