Beten um ein hörendes Herz

von | Jul 23, 2020

Beitragsbild: Apostel Matthäus El Greco, 1610-14 Museo de El Greco,Toledo

Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz, der in einem Acker vergraben war.
Ein Mann entdeckte ihn und grub ihn wieder ein. Und in seiner Freude ging er hin, verkaufte alles, was er besaß, und kaufte den Acker.
Mt 13, 44

Dieses vom Apostel Matthäus wieder gegebene Gleichnis ist eines von vielen Bildern über die Geheimnisse des Himmelreichs. Es sind Bestandteile des Evangeliums, bei welchen nicht allen gegeben ist, sie zu verstehen. Denn nur ein hörendes Herz wird diese Botschaft aufnehmen und behalten. Und es wird bei Gott ein offenes Ohr finden, indem es um Einsicht bittet.

Am Sonntag, dem 26.07.2020  lädt die Gemeinde Sankt Barbara bei den Jesuiten in Krakau um 14.30 Uhr zum deutschsprachigen Gottesdienst. Die Texte der Lesungen und der Liturgie an diesem 17. Sonntag im Jahreskreis sind: 1 Kön 3, 5.7–12, Röm 8, 28–30 und Mt 13, 44–52. Im Rahmen der musikalischen Gestaltung der Messe wird u. a. der  Choral (Schübler) „Wo soll ich fliehen hin“ BWV 646, von Johann Sebastian Bach, aufgeführt an der Orgel von Dr. Łukasz Mikołaj Mateja, zu hören sein.

Herzlich Willkommen!

Beitragsbild:
Apostel Matthäus
El Greco, 1610-14
Museo de El Greco,Toledo