Großes hat der Herr an uns getan

5 04 2019
CRANACH, Lucas Cranach d. Ältere Christus und die Ehebrecherin, 1532 Szépmûvészeti Múzeum, Budapest

Lukas Cranach d. Ältere, Christus und die Ehebrecherin, 1532, Szépmûvészeti Múzeum, Budapest

Die Begegnung Jesu mit der Ehebrecherin, welche nach den damaligen Gesetzen ob ihrer Sünden gesteinigt werden sollte, spricht nicht nur das Drama “Recht versus Gerechtigkeit” an und endet nicht bloß als moralische Belehrung, sondern blickt in den Urgrund unserer menschlichen Existenz. Dorthin, wo wir uns nur ungern selbst betrachten. Sie deckt die Zwiespältigkeit auf, zwischen unserer selbstgefälligen, fehlgeleiteten Liebe und jener Liebe  die von Gott kommt.

Am Sonntag, dem 07.April 2019 um 14.30 Uhr, lädt die Gemeinde St. Barbara bei den Jesuiten in Krakau zum deutschsprachigen Gottesdienst. An diesem 5. Sonntag der Fastenzeit zeigen uns die Texte der Lesungen, Jes 43, 16-21; Phil 3, 8-14; und des Evangeliums, Joh 8, 1-11; das Eingreifen Gottes in unseren menschlichen Zwiespalt, als eine Gnadengabe, welche uns von Verwirrung und Sünde befreit und uns allen die Chance für einen Neuanfang gibt.

Den musikalischen Rahmen der Messe bildet u.a. das Werk LIVRE D‘ORGUE – Suite du deuxieme ton – PLEIN JEU von Luis Nicolas CLÉRAMBAULT (1676-1749) gespielt vom Organisten und Kantor Łukasz Mikołaj Mateja.

Herzlich Willkommen!


Opcje

Info